Tyre Talk

Unfallforschung: Jeder vierte Unfall mit Personenschäden passiert auf Nässe

Jeder vierte Verkehrsunfall mit Personenschäden in Deutschland geschieht auf nasser Fahrbahn – das hat die aktuelle Unfallstudie der Verkehrsunfallforschung an der Technischen Universität Dresden jetzt ergeben.1 Im Rahmen der Bridgestone Training Days am 7. März 2018 im ADAC Fahrsicherheitszentrum Lüneburg wurden die Studienergebnisse erstmalig der Presse vorgestellt. Die Kernaussage dabei: Premium-Reifen verkürzen den Bremsweg auf nasser Fahrbahn im Vergleich zu Budget-Reifen und können Unfälle dadurch verhindern.

Studie bestätigt: Unfälle bei Nässe können durch die Wahl der richtigen Reifen verhindert werden.

Der Frühling steht vor der Tür – mit ihm milde Temperaturen, aber auch häufiger Regen, der auf nassen Straßen schnell zu Unfällen führen kann. Pro Jahr kommt es in Deutschland zu rund 300.000 Unfällen mit Personenschäden. Ein Viertel davon passiert bei Regen oder auf nassen Fahrbahnen. Eine der häufigsten Ursachen dieser rund 75.000 Blechschäden und Verkehrsopfer ist die nicht angepasste Geschwindigkeit. Oft überschätzen Autofahrer sich oder ihren Wagen unter widrigen Wetterbedingungen und verlieren schneller die Kontrolle über das Fahrzeug.

Wie die Studie der TU Dresden anhand wissenschaftlicher Daten bestätigt, können Unfälle bei Nässe durch die Wahl der richtigen Reifen verhindert werden. Dazu wurden Premium- Reifen, wie der neue Bridgestone Turanza T005, mit kostengünstigeren Reifen in realen Unfallsituationen verglichen. Das Ergebnis ist eindeutig: Mit Premium-Reifen verkürzt sich auf Nässe nicht nur der Bremsweg, auch die Restgeschwindigkeit im Falle eines Aufpralls ist wesentlich geringer als bei Budget-Reifen. Die Auswirkungen und Folgeschäden eines Unfalls können somit deutlich reduziert bzw. vermieden werden.

„Der Reifen ist das einzige Sicherheitssystem, das tatsächlich die Straße berührt. Die Kontaktfläche zwischen Reifen und Straße ist gerade einmal so groß wie eine Postkarte – trotzdem werden hier alle Kräfte zwischen Fahrbahn und Fahrzeug übertragen“, erklärte Sebastian Grimm, Senior Product Manager Consumer bei Bridgestone Europe Central Region.

„In anderen Worten: Wer bei Nässe mit den falschen Reifen unterwegs ist, fliegt aus der Bahn“, fügte Olympiasiegerin Laura Ludwig hinzu. Die Spitzensportlerin war als Markenbotschafterin der Bridgestone Kampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“ gemeinsam mit ihrer Team-Kollegin Kira Walkenhorst ebenfalls bei den Bridgestone Training Days vor Ort. „Beim Praxistest wurde schnell deutlich, wie wichtig der richtige Reifen auf nasser Fahrbahn ist, um die Kontrolle zu behalten und sich vor allem sicherer zu fühlen.“

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst, Markenbotschafterinnen der Bridgestone Kampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt”, wagten sich ebenfalls hinters Steuer.

Deshalb hat Bridgestone, das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche2, mit dem neuen Turanza T005 extra einen Reifen entwickelt, der auch unter widrigen Bedingungen auf nasser Fahrbahn Bestleistung erbringt, egal ob auf der Autobahn oder beim unerwarteten Bremsen in der Stadt. Das bestätigen auch unabhängige Tests von AutoBild 3 und TÜV SÜD4, die den T005 erst kürzlich für seine Performance bei Nässe als Bester seiner Klasse auszeichneten.

Während der Entwicklung des T005 hat Bridgestone zudem tausende Endverbraucher in ganz Europa nach ihren Anforderungen an einen Touring-Reifen sowie den Herausforderungen, die sie im täglichen Gebrauch meistern müssen, befragt. Die Erkenntnisse waren eindeutig, wie Sebastian Grimm zusammenfasste: „Autofahrer erwarten einen Reifen, der Fahrspaß und ein sicheres Fahrgefühl kombiniert. Denn vor allem bei Regen und auf nasser Fahrbahn werden viele Fahrer unsicher und bekommen Angst, die Kontrolle über ihren Wagen zu verlieren. Der T005 hilft Autofahrern, ihre Reise auch an regnerischen Tagen unfallfrei zu meistern.“

Pressekontakt Bridgestone

Deutschland, Österreich, Schweiz
Thomas Recke
0049-6172 408 1182
thomas.recke@bridgestone.eu

Agenturkontakt

Deutschland, Österreich, Schweiz
P.U.N.K.T. PR
Benjamin Kolthoff
0049-40 85 37 60 11
benjamin.kolthoff@bridgestone.eu

Bridgestone Europe mit der Zentrale in Brüssel, Belgien, ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Bridgestone Europe betreibt ein F&E-Zentrum, ein Testgelände sowie 14 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 60 Ländern mit mehr als 18.200 Mitarbeitern. Premium-Reifen von Bridgestone Europe werden weltweit verkauft. Die Vertriebsgesellschaften Bridgestone Deutschland GmbH in Bad Homburg vor der Höhe, die Bridgestone Europe Niederlassung Schweiz in Spreitenbach und die Bridgestone Europe Niederlassung Österreich in Wien sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken sie den wichtigsten europäischen Markt ab.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bridgestone.de und egalwaskommt.de sowie auf Facebook.