AX41S-Reifen an einem maßgeschneiderten Scrambler

By Fabio Verhelst

Okt 03 2018

Gunnar Broucke ist der Mensch hinter Gunnar's House of Custom, einer Firma in Belgien für maßgeschneiderte Motorräder. Brouckes nächster Auftrag ist die Entwicklung eines Motorrads für einen Scrambler-Reifen, den Battlax Adventurecross AX41S. Er kann es nicht erwarten, einzusteigen und seine Seele in den schöperischen Prozess zu versenken.

Transkript

An jedem Bike, das ich für mich selbst baue, ist die Nummer 27. Ich habe das Gespür, ich baue es (das Bike) für mich. Ich hatte immer (etwas) mit 27. Meine Tochter wurde am zweiten Juli 2007 geboren. Da haben wir 2-7 und 2-7. Meine Frau hat am 27. September Geburtstag. Die 27 verfolgt mich einfach.

Ich beginne am liebsten mit den Reifen, weil sie dir die Richtung vorgeben, in welche Stilrichtung es gehen soll. Man gab uns einen Scrambler-Reifen. Wir konnten keine Rennmaschine drum herum bauen. Ich habe Dirt Bikes immer gemocht. Daher war es für mich einfach, du verstehst schon, mich zu inspirieren, die R90 in Richtung Dirt Style umzubauen. Früher mochte ich lieber Café Racer und jetzt lieber Scrambler, weil sie viel komfortabler sind. Du sitzt ganz anders auf einem Scrambler als auf einem Café Racer.

Für mich ist ein ordentlicher Scrambler eine Maschine, mit der ich täglich zur Arbeit fahren kann und die cool aussieht. Wichtig für als Erbauer im Kundenauftrag ist wichtig, dass du deine eigenen Teile baust. Du kaufst sie also nicht einfach im Internet. Andernfalls schraubst du einfach nur Dinge zusammen. Ich versuche immer, meine Seele einzubringen. Es feuert mich an und ich fühle mich besser. Du gibst mir ein Bild und sagst: das will ich. Ich gehe wirklich mit Spaß an die Arbeit, weil ich kreativ sein möchte.

Die Maschine wird auf einem 18-Zoll-Vorderrad fahren. Wir nehmen die Nabe von einer R90 und eine Felge von einer R100, die ältere Version, aber mit Speichen.

Sie sehen anders aus als Offroad-Reifen, aber ich meine, wir können sie für beides nehmen. Du weißt, dass du sie auf Schotterpisten und auf der Straße fahren kannst. Ich meine, die passen für beide. Ja genau, ich würde damit in Sand fahren oder richtig rannehmen. Oder in die Nähe vom Strand oder so etwas. Oder einfach in der Stadt herum-cruisen.